RACING ALOHA UNTERSTÜTZT OUTDOOR AGAINST CANCER

Das Anliegen der zehn Triathletinnen von RACING ALOHA ist nicht nur gemeinsam zu trainieren, Wettkämpfe zu bestreiten und Spaß zu haben, sondern auch durch ihre Aktivität andere Frauen zu begeistern und mitzureißen. Nun unterstützt das neu gegründete Team die Initiative Outdoor Against Cancer, die es sich zum Ziel gesetzt hat es krebskranken Menschen zu zeigen wie es ist sich draußen zu bewegen, Sport zu treiben und gemeinsam mit Freunden das Leben in der Natur zu genießen.

 

 

Petra Thaller ist die Frau hinter Outdoor Against Cancer und hat die Organisation während ihrer Chemotherapie ins Leben gerufen: „Jede Minute, die ich draußen aktiv unterwegs sein kann, bringt Lebensfreude in mein Leben und gewohnte Struktur in meinen Alltag, der durch die Krankheit und Therapie beeinträchtigt wurde.“ Erklärt Thaller, die hauptberuflich einen Verlag in München leitet. „Außerdem verbinde ich mit Draußensein positive Erinnerungen und Assoziationen, was mir in der Bewältigung der Krisensituation eine enorme Hilfe darstellt und so den Therapieerfolg wesentlich verbessert.“ Ihre eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und nicht zuletzt auch ihr Netzwerk will sie nun dazu nutzen, um anderen Menschen in ähnlichen Situationen zu helfen. Unter anderem finanziert Outdoor Against Cancer Studien, die untersuchen ob und inwiefern Sport Einfluss auf den Heilungsprozess der Krankheit hat. Aber auch Vorträge und Trainingsangebote und Trainer-Ausbildungen gehören zu den Zielen von Outdoor Against Cancer.

 

 

Für die Mädels von RACING ALOHA ist Outdoor Against Cancer eine Herzensangelegenheit. Schon zu Beginn war klar, dass sie gemeinsam eine wohltätige Organisation unterstützen wollen und mit der Verbindung zum Sport und Outdoor-Erlebnis war schnell klar, dass es passt. So wird es im Laufe des Jahres Aktionen geben, um Spenden für Outdoor Against Cancer zu sammeln oder bei Vorträgen unterstützend zur Seite zu stehen. Über die geplanten Maßnahmen werden die zehn Athletinnen auf ihrer Website und Facebook-Seite informieren.

 

Zur Facebook-Seite von OAC

Zur Website on OAC