Motivations-MONTAG


Foto: Martin Fürleger
Foto: Martin Fürleger

Motivations-Mädchen-Montag

Fällt es euch nach einer längeren Pause auch manchmal so schwer wieder in einen geregelten Ablauf zu finden? Dann haben wir hier unsere ultimativen Monday-Motivation-Tips für euch:
1. (realistische) Ziele formulieren - hierzu haben wir euch vor drei Wochen schon mal ein wenig Hilfestellung gegeben.
2. Freunde & Familie einweihen und bestenfalls mit einbeziehen - so hat man jemanden, der einem auch mal einen A…tritt verpasst, wenn der innere Schweinehund zu siegen droht.
3. Zwischenziele setzen - oft sind unsere Ziele (zeitlich) zu weit weg und einzelne Trainings scheinen sich so leichter auch mal schieben/ausfallen zu lassen à la "Der Wettkampf ist ja noch sooo lange hin, was macht da das EINE Training mehr oder weniger schon aus…". Doch aus einem werden dann gerne auch mal zwei oder drei Einheiten und schon bekommt der einstmals wasserdichte (Trainings-)Plan doch ein paar Risse.
4. Rückschläge einplanen - trotzdem wird ein kleiner Ausrutscher oder eine Erkältung natürlich nicht deinen gesamten Plan ruinieren. Habe deswegen also kein schlechtes Gewissen und mach einfach einen Haken dran. Am nächsten Tag sieht die Welt meist schon wieder ganz anders aus.
5. Und unser liebster Tipp 🤗: Belohne dich selbst - es gibt doch nichts Schöneres, als sich im Herbst nach einer langen Rad-/Lauf-Einheit eine ausgiebige heiße Dusche zu gönnen und sich danach mit einer heißen Schokolade & einem Stück Kuchen auf die Couch zu kuscheln, oder😍?!

Oder ein neues buntes Lauf-Outfit, das dem trüben Winter-Wetter trotzt und dir schon beim Anziehen ein Lächeln ins Gesicht zaubert 🤩
Wir hoffen, wir konnten euch hiermit ein wenig motivieren und euch den Start in die neue Saison erleichtern.

Was sind denn eure ultimativen Motivationstipps?