Mmmhhhhh-Montag


#mädchenmontag

 

Die Spargelzeit ist in vollem Gange und ich genieße es!

Ob grün oder weiß, Suppe oder kalte Vorspeise, Auflauf oder traditionell mit Schinken und Kartoffeln, ich bin ein totaler Fan von dem Gemüse! Außerdem ist er gesund, entwässert, entgiftet und schmeckt dazu auch noch soo lecker!

Es gibt so viele Variationen aber eine meiner Liebsten verrate ich euch heute:
Rindersteak mit Bärlauchpesto überbacken, dazu grüner Spargel mit Süßkartoffeln

Es schmeckt lecker und enthält dazu eine Mischung aus Eiweiß, Vitamin A, C und E sowie wertvollen Kohlenhydraten.
Eine ausgewogene Ernährung ist für mich einerseits Lebensqualität, anderseits finde ich es gerade als Sportler wichtig, die für Regeneration, Kraft und Ausdauer notwendigen Nährstoffe auf natürlichem Weg einzunehmen. Schmeckt doch auch viel besser wie irgendwelche Shakes oder Tabletten?!

Aber jetzt zu dem Rezept:

Zuerst die Süßkartoffel schälen und in Stäbchen schneiden, mit Öl beträufeln und bei 200 Grad (Umluft) in den Backofen schieben (ca 20-30 min, nach der halben Zeit wenden).
In der Zwischenzeit den Spargel waschen, das holzige Ende wegschneiden, Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Spargel darin braten.

Zum Schluss bratet ihr das Rindersteak auf beiden Seiten scharf an, würzt es mit Salz und Pfeffer und bestreicht es mit Bärlauchpesto. Dann für 3 min mit in den Ofen, danach bei 160 Grad nochmal ein paar Minuten bis es eure gewünschte Garstufe erreicht hat.

Alles anrichten und schmecken lassen :-)

Viel Spaß beim Nachkochen, eure Anna